Dr. Martina I. Mronga

Modernes Management und eine Gesellschaft im Wandel stellt Managerinnen und Manager vor neue Herausforderungen.


Entgrenzung und Subjektivierung von Arbeit und Leben, soziale Diversifizierung, veränderte Rollenbilder und Sozialstrukturen beginnen Managementstrukturen nachhaltig zu beeinflussen. Sie stellen auch gut ausgebildete, engagierte und oftmals bereits erfahrene Manager vor Rätsel.


Die Schwerpunkte unserer Trainings beantworten die Fragen:
„Wie komme ich in Führung?“
„Was sind Aufstiegskompetenzen?“
„Wie werde ich der tollste Hecht im Teich?“
In einem zweiten Schritt und erst viel später interessieren sich junge Manager dafür, was eine gute Führungskraft ausmacht.


Als promovierte Sozialökonomin dafür ausgebildet, wird die Reflexion über den sozialen Kontext mit eingeschlossen. Das bedeutet auch, dass Antworten für Männer und Frauen unterschiedlich ausfallen. Aber für beide Geschlechter gilt: Es ist ein Mythos, dass in Organisationen allein Leistung über den Erfolg entscheidet. Es sind mikropolitische Fertigkeiten, die es ermöglichen eigene Ziele und Anliegen durchzusetzen, Freiräume zu gestalten oder sich vorteilhaft zu präsentieren.


Zu unseren herausragenden Fähigkeiten gehört die zielführende und bestärkende Ermutigung der Realisierung persönlicher Potentiale. Courage und Charme kennzeichnen unsere humorvolle und lebendige Bildsprache. Sie glauben uns nicht? Lesen sie was z.B. Frau Antonia Vetter aus unserem Seminar mitgenommen hat.

« Veistu, hvé rísta skal? « Veistu, hvé ráða skal? « Veistu, hvé fáa skal? « Veistu, hvé freista skal? « Veistu, hvé biðja skal? « Veistu, hvé blóta skal?